Karoline Dauwe

Yogalehrer

Yoga auf dem Stuhl

Veröffentlicht von Karoline Dauwe | 28. Juli 2020

Yoga auf dem Stuhl mit Karoline Dauwe

Den Arbeitsalltag verbringt ein Großteil unserer Gesellschaft sitzend. Um einseitigen und eher nach vorne geneigten Haltungen entgegenzuwirken, macht es Sinn sich regelmäßig kurze Bewegungspausen einzurichten. Natürlich ist es immer eine gute Idee einfach eine Runde Spazieren zu gehen. Wer nicht so viel Zeit hat, kann aber auch direkt am Arbeitsplatz üben – beispielsweise mit Yoga auf dem Stuhl. Die Wirbelsäule freut sich über Bewegung zwischendurch und meistens kehrt man schon nach ein oder zwei bewussten Übungen mit frischer Energie zurück und kann sich den anstehenden Aufgaben widmen.

Bewegungsmöglichkeiten im Sitzen

Grundsätzlich kann die Wirbelsäule im Sitzen genau so in ihren möglichen Hauptbewegungsrichtungen bewegt werden, wie im Stehen oder Liegen. Dazu gehören klassischerweise das nach vorne Neigen in den Vorbeugen sowie das Öffnen des Brustkorbs in den Rückbeugen. Hinzu kommt aus der Länge der Wirbelsäule heraus, das Drehen um die eigene Mittelachse zu beiden Seiten. Dabei ist zu beachten, dass die Rotationsfähigkeit nach links und rechts unterschiedlich sein kann. Auch Seitneigungen sind zu beiden Seiten möglich.

Bei Gleichgewichtsstörungen, Verletzungen am Fuß/Sprunggelenk oder im fortgeschrittenen Alter kann Yoga auf dem Stuhl eine sichere Alternative für Bewegungen des Oberkörper sein.

Eine sitzende Yogapraxis auf dem Stuhl empfiehlt sich also nicht nur als Pause am Schreibtisch, sondern kann gezielt als Möglichkeit bei körperlichen Einschränkungen dienen. Auch beim Reisen oder nach langen Fahrten, wenn grade keine Yogamatte zur Hand ist, kann die Bewegung auf dem Stuhl, einen positiven, ausgleichenden und vitalisierenden Effekt auf den Rücken haben.

Eine kleine Yoga Pause direkt am Schreibtisch

Wir haben eine kurze 5-minütige Yoga Sequenz aufgenommen, die direkt am Schreibtisch geübt werden kann. Rücke dafür einfach den Stuhl etwas vom Schreibtisch ab und übe mit uns. Los geht’s.