YOGA INDIVIDUAL VIDEOKURSE

Yoga bei Unzufriedenheit

In einem vollen Alltag entsteht ab und an ein Gefälle zwischen dem, was uns wirklich gut tut und dem Anspruch, den wir an uns haben. Durch dieses Gefälle kann Unzufriedenheit entstehen. Ebenso kann ein Gefühl von Rastlosigkeit, Ungeduld und Unwohlsein im eigenen Körper durch hormonelle Veränderungen, Ernährung oder Interaktionen hervorgerufen werden.

mit Tina von Jakubowski intensity-1 Für Alle duration 1std 10 minuten

DEIN YOGA INDIVIDUAL.
WO DU WILLST.
WANN DU WILLST.

9,90 

einmalige Zahlung

Jetzt Kaufen

Yoga bei Unzufriedenheit

In einem vollen Alltag entsteht ab und an ein Gefälle zwischen dem, was uns wirklich gut tut und dem Anspruch, den wir an uns haben. Durch dieses Gefälle kann Unzufriedenheit entstehen. Ebenso kann ein Gefühl von Rastlosigkeit, Ungeduld und Unwohlsein im eigenen Körper durch hormonelle Veränderungen, Ernährung oder Interaktionen hervorgerufen werden. Wenn wir dies feststellen, können wir uns mit Yoga selbst Zeit und Aufmerksamkeit schenken und Zufriedenheit kultivieren.

Unangenehme Gefühle anschauen und aushalten

Im Yoga halten wir unangenehme Gefühle aus, schauen sie an und laufen nicht vor ihnen davon. Wir reflektieren, was uns unzufrieden macht, wie sich Unzufriedenheit anfühlt und wo sie sich manifestiert. Das erfordert Kraft und Mut, es ermöglicht uns aber auch mit Zuversicht nach vorne zu schauen und Zufriedenheit wieder zuzulassen und zu fördern. Unser Atem ist ein kraftvolles Werkzeug in diesem Prozess.
Diese Sequenz wirkt beruhigend und bringt Energie im Körper zum Fließen, wenn wir feststecken oder uns eng fühlen

ein Gurt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Yoga bei Unzufriedenheit“